Die Olsberger KNEIPP-FIGUREN
sind eine Aktion der Fachwelt Olsberg e.V.

DER KÜNSTLER
JÜRGEN SUBERG

Wir freuen uns sehr, dass wir den heimischen Maler und Bildhauer Jürgen Suberg aus Elleringhausen für die Konzeption und Gestaltung des Grundmodells gewinnen konnten - denn was liegt schließlich näher, als einen Künstler aus der Region in ein einmaliges Projekt wie dieses mit einzubeziehen. Dies hat nicht nur den Vorteil, dass mit den Figuren etwas geschaffen wurde, was den Ort Olsberg, seine Historie und Kneipp-Verbundenheit in besonderer Weise ausmacht, sondern auch etwas, was aus der Region für die Region erstellt wurde. Dadurch wird dieser besonderen Aktion nochmal eine größere Aufmerksamkeit zuteil.

DIE ENTSTEHUNG
DER KNEIPP-FIGUR IN BILDERN

Im Folgenden möchten wir Ihnen gerne anhand einiger ausgewählter Beispiele einen Überblick über die verschiedenen Entwicklungsschritte geben und Revue passieren lassen, wie der Prototyp der Olsberger Kneipp-Figuren entstanden ist. Dieser wurde schließlich nach längerer Schaffenszeit sowie zahlreichen anfänglichen Skizzen und Entwürfen, die zunächst noch einen sehr beleibten Pfarrer Kneipp zeigen, aus Metall, Holz und Gips fertiggestellt. Die finale, lebensgroße Figur lehnt sich zum einen an originale Darstellungen und Abbildungen Sebastian Kneipps an, greift zum anderen aber auch die Kreativität und persönliche Note des Künstlers auf. Aber sehen Sie am besten selbst...

KONTAKT

Elleringhauser Str. 31, 59939 Olsberg

Telefon: 0 29 62 / 49 36
Telefax: 0 29 62 / 86 33 4

info@kunstatelier-suberg.de
www.kunstatelier-suberg.de

»DAS ERLEBTE HABE
ICH IN MEINER KUNST SICHTBAR GEMACHT.«

                                     Jürgen Suberg

Die erste Skizze.

Das Modell in der Rohfassung.

Jetzt wird verfüllt.

Im Groben schon fertig.

Das Finish nimmt Form an.

Erste Farbaufträge.

DER KÜNSTLERISCHE GEDANKE

DIE SKULPTUR PFARRER KNEIPP

Lebendig - beweglich - überzeugend - fanatisch. So demonstriert der Pfarrer uns seine Wasser-Therapie. Ein katholischer Geistlicher in Arbeitskluft mit Birett, Talar und Zingulum.

Er schiebt das Zingulum zur Seite, stellt sein nacktes, lädiertes linkes Bein mit dem entzündeten Gicht-Zeh auf den Stein, greift zum gefüllten Krug mit dem Olsberger Heilwasser und reguliert damit die Körpertemperaturen.

Die Beweglichkeit seines Körpers formt ganz besonders die Rückseite zu einer lebendigen, natürlich-anatomischen Landschaft.

DAS PORTRÄT

Sein Haupt wird gekrönt von einem abgenutzten, passgenauen Birett. Darunter verbirgt sich die Denkerstirn. Unter den ausgeprägten Augenbrauen schauen die forschen und prüfenden Augen hervor. Die Nase wirkt klassisch, der Mund sinnlich und verführerisch.

AUSSTRAHLENDES

Vertrauliches, gutmütiges, väterliches Wesen. Die Kleidung ein wenig schlampig, eben ein „Junggeselle von Gottes Gnaden”.

FARBGESTALTUNG

Die Farbgestaltung der von Jürgen Suberg ausgestalteten Figuren (Figur Akzente und Figur Suberg) entspricht den Farben der Kneippschen Säulen.

GELB - INNERE BALANCE
Die Grundfarbe der gesamten Figur

ORANGE - ERNÄHRUNG UND GENUSS
Rücken und Gesäß

BLAU - DIE KRAFT DES WASSERS
Kanne und Faltenwurf

GRÜN - NATUR WIRKT IN KRÄUTERN
Brust und Bauch

ROT - LEBEN IN BEWEGUNG
Gelenke

FACHWELT OLSBERG e.V.  |  Bahnhofstraße 6  |  59939 Olsberg
Telefon +49 29 62 47 58 www.fachwelt-olsberg.de

Kneipp® sowie die Kneipp®-Signets sind eingetragene Marken der Kneipp GmbH Würzburg

STARTSEITE

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

Die Olsberger KNEIPP-FIGUREN sind eine
Aktion der Fachwelt Olsberg e.V.

DER KÜNSTLER
JÜRGEN SUBERG

Wir freuen uns sehr, dass wir den heimischen Maler und Bildhauer Jürgen Suberg aus Elleringhausen für die Konzeption und Gestaltung des Grundmodells gewinnen konnten - denn was liegt schließlich näher, als einen Künstler aus der Region in ein einmaliges Projekt wie dieses mit einzubeziehen. Dies hat nicht nur den Vorteil, dass mit den Figuren etwas geschaffen wurde, was den Ort Olsberg, seine Historie und Kneipp-Verbundenheit in besonderer Weise ausmacht, sondern auch etwas, was aus der Region für die Region erstellt wurde. Dadurch wird dieser besonderen Aktion nochmal eine größere Aufmerksamkeit zuteil.

DIE ENTSTEHUNG
DER KNEIPP-FIGUR IN BILDERN

KONTAKT

Elleringhauser Str. 31,
59939 Olsberg

Telefon: 0 29 62 / 49 36
Telefax: 0 29 62 / 86 33 4

info@kunstatelier-suberg.de
www.kunstatelier-suberg.de

Im Folgenden möchten wir Ihnen gerne anhand einiger ausgewählter Beispiele einen Überblick über die verschiedenen Entwicklungsschritte geben und Revue passieren lassen, wie der Prototyp der Olsberger Kneipp-Figuren entstanden ist. Dieser wurde schließlich nach längerer Schaffenszeit sowie zahlreichen anfänglichen Skizzen und Entwürfen, die zunächst noch einen sehr beleibten Pfarrer Kneipp zeigen, aus Metall, Holz und Gips fertiggestellt. Die finale, lebensgroße Figur lehnt sich zum einen an originale Darstellungen und Abbildungen Sebastian Kneipps an, greift zum anderen aber auch die Kreativität und persönliche Note des Künstlers auf. Aber sehen Sie am besten selbst...

»DAS ERLEBTE HABE
ICH IN MEINER KUNST
SICHTBAR GEMACHT.«

                    Jürgen Suberg

Die erste Skizze.

Jetzt wird verfüllt.

Das Modell in der Rohfassung.

Im Groben schon fertig.

Erste Farbaufträge.

Das Finish nimmt Form an.

DER KÜNSTLERISCHE GEDANKE

DIE SKULPTUR PFARRER KNEIPP

Lebendig - beweglich - überzeugend - fanatisch. So demonstriert der Pfarrer uns seine Wasser-Therapie. Ein katholischer Geistlicher in Arbeitskluft mit Birett, Talar und Zingulum.

Er schiebt das Zingulum zur Seite, stellt sein nacktes, lädiertes linkes Bein mit dem entzündeten Gicht-Zeh auf den Stein, greift zum gefüllten Krug mit dem Olsberger Heilwasser und reguliert damit die Körpertemperaturen.

Die Beweglichkeit seines Körpers formt ganz besonders die Rückseite zu einer lebendigen, natürlich-anatomischen Landschaft.

DAS PORTRÄT

Sein Haupt wird gekrönt von einem abgenutzten, passgenauen Birett. Darunter verbirgt sich die Denkerstirn. Unter den ausgeprägten Augenbrauen schauen die forschen und prüfenden Augen hervor. Die Nase wirkt klassisch, der Mund sinnlich und verführerisch.

AUSSTRAHLENDES

Vertrauliches, gutmütiges, väterliches Wesen. Die Kleidung ein wenig schlampig, eben ein „Junggeselle von Gottes Gnaden”.

FARBGESTALTUNG

Die Farbgestaltung der von Jürgen Suberg ausgestalteten Figuren (Figur Akzente und Figur Suberg) entspricht den Farben der Kneippschen Säulen.

GELB - INNERE BALANCE
Die Grundfarbe der gesamten Figur

ORANGE - ERNÄHRUNG UND GENUSS
Rücken und Gesäß

BLAU - DIE KRAFT DES WASSERS
Kanne und Faltenwurf

GRÜN - NATUR WIRKT IN KRÄUTERN
Brust und Bauch

ROT - LEBEN IN BEWEGUNG
Gelenke

FACHWELT OLSBERG e.V.

Bahnhofstraße 6  |  59939 Olsberg  |  Telefon +49 29 62 47 58
www.fachwelt-olsberg.de

Kneipp® sowie die Kneipp®-Signets sind eingetragene Marken der Kneipp GmbH Würzburg

STARTSEITE

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

Die Olsberger KNEIPP-FIGUREN sind eine
Aktion der Fachwelt Olsberg e.V.

DER KÜNSTLER
JÜRGEN SUBERG

Wir freuen uns sehr, dass wir den heimischen Maler und Bildhauer Jürgen Suberg aus Elleringhausen für die Konzeption und Gestaltung des Grundmodells gewinnen konnten - denn was liegt schließlich näher, als einen Künstler aus der Region in ein einmaliges Projekt wie dieses mit einzubeziehen. Dies hat nicht nur den Vorteil, dass mit den Figuren etwas geschaffen wurde, was den Ort Olsberg, seine Historie und Kneipp-Verbundenheit in besonderer Weise ausmacht, sondern auch etwas, was aus der Region für die Region erstellt wurde. Dadurch wird dieser besonderen Aktion nochmal eine größere Aufmerksamkeit zuteil.

DIE ENTSTEHUNG
DER KNEIPP-FIGUR IN BILDERN

Im Folgenden möchten wir Ihnen gerne anhand einiger ausgewählter Beispiele einen Überblick über die verschiedenen Entwicklungsschritte geben und Revue passieren lassen, wie der Prototyp der Olsberger Kneipp-Figuren entstanden ist. Dieser wurde schließlich nach längerer Schaffenszeit sowie zahlreichen anfänglichen Skizzen und Entwürfen, die zunächst noch einen sehr beleibten Pfarrer Kneipp zeigen, aus Metall, Holz und Gips fertiggestellt. Die finale, lebensgroße Figur lehnt sich zum einen an originale Darstellungen und Abbildungen Sebastian Kneipps an, greift zum anderen aber auch die Kreativität und persönliche Note des Künstlers auf. Aber sehen Sie am besten selbst...

Die erste Skizze.

Das Modell in der Rohfassung.

Jetzt wird verfüllt.

Im Groben schon fertig.

Das Finish nimmt Form an.

Erste Farbaufträge.

KONTAKT

Elleringhauser Str. 31 · 59939 Olsberg

Telefon: 0 29 62 / 49 36
Telefax: 0 29 62 / 86 33 4

info@kunstatelier-suberg.de
www.kunstatelier-suberg.de

»DAS ERLEBTE HABE ICH IN
MEINER KUNST SICHTBAR GEMACHT.«

Jürgen Suberg

DER KÜNSTLERISCHE GEDANKE

DIE SKULPTUR PFARRER KNEIPP

Lebendig - beweglich - überzeugend - fanatisch. So demonstriert der Pfarrer uns seine Wasser-Therapie. Ein katholischer Geistlicher in Arbeitskluft mit Birett, Talar und Zingulum.

Er schiebt das Zingulum zur Seite, stellt sein nacktes, lädiertes linkes Bein mit dem entzündeten Gicht-Zeh auf den Stein, greift zum gefüllten Krug mit dem Olsberger Heilwasser und reguliert damit die Körpertemperaturen.

Die Beweglichkeit seines Körpers formt ganz besonders die Rückseite zu einer lebendigen, natürlich-anatomischen Landschaft.

DAS PORTRÄT

Sein Haupt wird gekrönt von einem abgenutzten, passgenauen Birett. Darunter verbirgt sich die Denkerstirn. Unter den ausgeprägten Augenbrauen schauen die forschen und prüfenden Augen hervor. Die Nase wirkt klassisch, der Mund sinnlich und verführerisch.

AUSSTRAHLENDES

Vertrauliches, gutmütiges, väterliches Wesen. Die Kleidung ein wenig schlampig, eben ein „Junggeselle von Gottes Gnaden”.

FARBGESTALTUNG

Die Farbgestaltung der von Jürgen Suberg ausgestalteten Figuren (Figur Akzente und Figur Suberg) entspricht den Farben der Kneippschen Säulen.

GELB - INNERE BALANCE
Die Grundfarbe der gesamten Figur

ORANGE - ERNÄHRUNG UND GENUSS
Rücken und Gesäß

BLAU - DIE KRAFT DES WASSERS
Kanne und Faltenwurf

GRÜN - NATUR WIRKT IN KRÄUTERN
Brust und Bauch

ROT - LEBEN IN BEWEGUNG
Gelenke

FACHWELT OLSBERG e.V.

Bahnhofstraße 6  |  59939 Olsberg  |  Telefon +49 29 62 47 58
www.fachwelt-olsberg.de

Kneipp® sowie die Kneipp®-Signets sind eingetragene Marken der Kneipp GmbH Würzburg

STARTSEITE

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

DER KÜNSTLER
JÜRGEN SUBERG

Wir freuen uns sehr, dass wir den heimischen Maler und Bildhauer Jürgen Suberg aus Elleringhausen für die Konzeption und Gestaltung des Grundmodells gewinnen konnten - denn was liegt schließlich näher, als einen Künstler aus der Region in ein einmaliges Projekt wie dieses mit einzubeziehen. Dies hat nicht nur den Vorteil, dass mit den Figuren etwas geschaffen wurde, was den Ort Olsberg, seine Historie und Kneipp-Verbundenheit in besonderer Weise ausmacht, sondern auch etwas, was aus der Region für die Region erstellt wurde. Dadurch wird dieser besonderen Aktion nochmal eine größere Aufmerksamkeit zuteil.

DIE ENTSTEHUNG
DER KNEIPP-FIGUR
IN BILDERN

Im Folgenden möchten wir Ihnen gerne anhand einiger ausgewählter Beispiele einen Überblick über die verschiedenen Entwicklungsschritte geben und Revue passieren lassen, wie der Prototyp der Olsberger Kneipp-Figuren entstanden ist. Dieser wurde schließlich nach längerer Schaffenszeit sowie zahlreichen anfänglichen Skizzen und Entwürfen, die zunächst noch einen sehr beleibten Pfarrer Kneipp zeigen, aus Metall, Holz und Gips fertiggestellt. Die finale, lebensgroße Figur lehnt sich zum einen an originale Darstellungen und Abbildungen Sebastian Kneipps an, greift zum anderen aber auch die Kreativität und persönliche Note des Künstlers auf. Aber sehen Sie am besten selbst...

Die erste Skizze.

Das Modell in der Rohfassung.

Jetzt wird verfüllt.

Im Groben schon fertig.

Das Finish nimmt Form an.

Erste Farbaufträge.

KONTAKT

Elleringhauser Str. 31 · 59939 Olsberg

Telefon: 0 29 62 / 49 36
Telefax: 0 29 62 / 86 33 4

info@kunstatelier-suberg.de
www.kunstatelier-suberg.de

DER KÜNSTLERISCHE GEDANKE

DIE SKULPTUR PFARRER KNEIPP

Lebendig - beweglich - überzeugend - fanatisch. So demonstriert der Pfarrer uns seine Wasser-Therapie. Ein katholischer Geistlicher in Arbeitskluft mit Birett, Talar und Zingulum.

Er schiebt das Zingulum zur Seite, stellt sein nacktes, lädiertes linkes Bein mit dem entzündeten Gicht-Zeh auf den Stein, greift zum gefüllten Krug mit dem Olsberger Heilwasser und reguliert damit die Körpertemperaturen.

Die Beweglichkeit seines Körpers formt ganz besonders die Rückseite zu einer lebendigen, natürlich-anatomischen Landschaft.

DAS PORTRÄT

Sein Haupt wird gekrönt von einem abgenutzten, passgenauen Birett. Darunter verbirgt sich die Denkerstirn. Unter den ausgeprägten Augenbrauen schauen die forschen und prüfenden Augen hervor. Die Nase wirkt klassisch, der Mund sinnlich und verführerisch.

AUSSTRAHLENDES

Vertrauliches, gutmütiges, väterliches Wesen. Die Kleidung ein wenig schlampig, eben ein „Junggeselle von Gottes Gnaden”.

FARBGESTALTUNG

Die Farbgestaltung der von Jürgen Suberg ausgestalteten Figuren (Figur Akzente und Figur Suberg) entspricht den Farben der Kneippschen Säulen.

GELB -
INNERE BALANCE

Die Grundfarbe der gesamten Figur

ORANGE -
ERNÄHRUNG UND GENUSS

Rücken und Gesäß

BLAU -
DIE KRAFT DES WASSERS

Kanne und Faltenwurf

GRÜN -
NATUR WIRKT IN KRÄUTERN

Brust und Bauch

ROT -
LEBEN IN BEWEGUNG

Gelenke

DATENSCHUTZ

FACHWELT OLSBERG e.V.

Bahnhofstr. 6  |  59939 Olsberg
Telefon +49 29 62 47 58
www.fachwelt-olsberg.de

Kneipp® sowie die Kneipp®-Signets
sind eingetragene Marken
der Kneipp GmbH Würzburg